Besteigung des Kilimandscharos

Genießen Sie mit unseren erfahrenen Guides Ihr Abenteuer für die Ewigkeit im Herzen Tansanias! Das Besteigen des Kilimandscharos mit Altezza Travel bedeutet höchste Sicherheitsstandards, modernste Ausrüstung, Komfort und Sorgfalt auf dem Weg nach oben.
Helfen Sie mir meine Reise zu planen
5 Sterne bewertetes Reiseunternehmen
Sehen Sie unsere Bewertungen
HOHE ERFOLGSQUOTE
Seien Sie versichert - die Besteigung des Kilimandscharo mit unseren professionellen Guides wird erfolgreich sein.
ALLE ROUTEN
Erkunden Sie die Abgeschiedenheit des Northern Circuit, den Panoramablick auf Lemosho und Machame oder die Herausforderungen von Umbwe.
BÜRO IN TANSANIA
Unser Basislagerteam am Fuße des majestätischen Kilimandscharo verfolgt Ihre Expedition stets in Echtzeit.

Aufstieg Kilimandscharo

Haben Sie jemals davon geträumt, den Kilimandscharo zu besteigen? Den “Kili” zu besteigen bedeutet auf dem Dach Afrikas (5895 m) zu stehen und die atemberaubende Landschaft zu genießen,durch die unberührten tropischen Wälder voller wilder Tiere zu wandern, den Sternenhimmel zu betrachten und zu erkennen, dass Sie zu den wenigen Menschen gehören, die es geschafft haben.

Die Hänge des Kilimandscharo sind einer der besten Orte der Welt, um einen Familienurlaub zu verbringen, ein Wiedersehen alter Freunde zu feiern, Teamworks zu organisieren, Ihre Ausdauer zu testen oder neue Ideen für Ihr Projekt zu entwickeln. Jeder findet hier etwas Einzigartiges.

Altezza Travel ist gerne bereit, Sie bei einer erfolgreichen Kilimandscharo-Gipfel Besteigung zu begleiten. Die Besteigung des Kilimandscharos mit Altezza ist das Synonym für Sicherheit, Komfort und völliges Eintauchen in die afrikanische Tierwelt. Um mehr über erstaunliche Trekking- Erlebnisse im Kilimandscharo zu- erfahren, lesen Sie über die verschiedenen Routen und informieren Sie sich über die besten Zeiten den Berg zu erklimmen.

Routen Kilimandscharo

Sie können den Berg auf verschiedenen Wegen besteigen, die von der Tansania National Parks Authority eingerichtet wurden, um nicht autorisierten Kilimandscharo-Wanderungen vorzubeugen und die unberührte Schönheit der Wildnis für die kommenden Generationen zu bewahren.

Wir empfehlen die Routen Lemosho und Rongai für Anfänger, Northern Circuit und Machame für Fortgeschrittene und Marangu und Umbwe für Kletterer mit Vorkenntnissen. Campingrouten sind alle Routen bis auf die Route Marangu, in der Sie in kleinen Berghütten übernachten.

Helfen Sie mir meine Reise zu planen
Lemosho Route
Lemosho Route
Atemberaubende Landschaften und hervorragende Akklimatisierung. Die am wenigsten frequentierte Route. Ideal für Anfänger.
6-8 Tage Besteigung
+ 2 Tage in einem Hotel
Lemosho Route

Lemosho ist unser persönlicher Favorit, wenn es darum geht, das Dach Afrikas zu erreichen, und bietet faszinierende Ausblicke, unberührte Tierwelt, hervorragende Akklimatisierungsmöglichkeiten und wenig Kletterer. Nach einer 4-stündigen Fahrt von Moshi zum Londorossi-Tor befinden Sie sich am Westhang des Kilimandscharo, von wo aus die Route ...

Details
ab $1819
Rongai Route
Rongai Route
Eine der am weitesten entfernten und am wenigsten bekannten Routen. Empfohlen für einen Aufstieg in der Regenzeit.
6-7 Tage Besteigung
+ 2 Tage in einem Hotel
Rongai Route

Rongai ist die einzige Route, die am Nordhang des Kilimandscharo beginnt. Obwohl dieser Teil des Berges nur selten von Wanderern besucht wird, ist er nicht weniger interessant als die beliebten Süd- und Westhänge. Wir empfehlen Rongai allen, die einsame Wandererlebnisse mögen. Der Weg zum Ausgangspunkt - dem Nalemuru-Tor - dauert normalerweis...

Details
ab $1817
Machame Route
Machame Route
Erstaunliche Aussichten, gute Akklimatisierung. Zweiter in der Popularität. 7 Tage Option freundlich für Anfänger.
6-7 Tage Besteigung
+ 2 Tage in einem Hotel
Machame Route

Die zweitbeliebteste Option der Kletterer, die Machame-Route, auch als „Whisky-Route“ bekannt, bietet eine Vielzahl von Aussichten, Landschaften und Erlebnissen. Der Ausgangspunkt der Route, das Machame Gate, liegt nur eine 20-minütige Fahrt vom Aishi Machame Hotel entfernt. Das Machame-Tor befindet sich am Südhang des Kilimandscharo und führt...

Details
ab $1754
Marangu Route
Marangu Route
Die einzige Route mit Unterkunft in Hütten. Gut zum klettern in der Regenzeit. Anspruchsvolle Akklimatisierung.
5-6 Tage Besteigung
+ 2 Tage in einem Hotel
Marangu Route

DIe Marangu-Route oder „Coca-Cola“- Route ist heute die beliebteste Route auf dem Kilimandscharo. Dies ist die einzige Route, auf der Übernachtungen in Hütten stattfinden. Dadurch ist Marangu eine gute Option zum Wandern während der Regenzeit. Die Route beginnt im Südosten des Kilimandscharo. Der Eingang zur Route, das Marangu Gate, befindet...

Details
ab $1547
Northern Circuit
Northern Circuit
Die neueste und aufregendste Art den Kilimandscharo zu besteigen. Gute Akklimatisierung.
8 Tage Besteigung
+ 2 Tage in einem Hotel
Northern Circuit

Die längste und neueste Route auf dem Kilimandscharo im Norden ist bekannt für ihre hervorragende Akklimatisierung und atemberaubende Aussicht auf die Nordhänge des Kilimandscharo. Für den gegenwärtigen Moment hat eine sehr begrenzte Anzahl von Reisenden diesen Weg betreten, und die Route ist kaum überfüllt. Es wird all jenen empfohlen, die ...

Details
ab $2232
Umbwe Route
Umbwe Route
Die kürzeste, steilste und herausforderndste Route für Ihre Kilimandscharo Besteigung.
6 Tage Besteigung
+ 2 Tage in einem Hotel
Umbwe Route

Mutige und erfahrene Kletterer, die Abenteuer und Herausforderungen suchen, werden auf Umbwe genau das finden, was sie wollen. Ein kurzer steiler Aufstieg durch alle Klimazonen - vom tropischen Regenwald bis zum ewigen Eis - stellt Ihre Kraft und Ausdauer auf die Probe. Wie keine andere Route am Kilimandscharo vermittelt Umbwe denjenigen, die ...

Details
ab $1790
Siehe alle Kilimandscharo Routen

Informationen zur Kilimandscharo Besteigung

  • Wie viel kostet es den Kilimandscharo zu besteigen?

    Wie viel kostet es den Kilimandscharo zu besteigen?

    Kurz gesagt, für einen sicheren, komfortablen und erfolgreichen Aufstieg muss kein Vermögen ausgegeben werden. Einen Preis unter 1600 USD sollten Sie jedoch skeptisch betrachten, da dies das erste Signal ist, dass Ihr Reiseveranstalter grundlegende Sicherheitsmaßnahmen aufgibt und halbqualifizierte (oder insgesamt unqualifizierte) Guides und Träger anstellt, die sich bereit erklärt haben, für ein weit unter dem Markt liegendes Gehalt zu arbeiten. Einige Reiseveranstalter bezahlen ihren Guides und Trägern keinen Lohn, sondern hoffen auf Trinkgelder der Reisenden um die Crew zu bezahlen.

    Darüber hinaus bedeutet „Budget“ in Verbindung mit Kilimandscharo-Aufstiegs eine schlechte Einheit. Obwohl es in finanzieller Hinsicht attraktiv erscheint eine günstige Reise zu unternehmen, gefährdet dies in Wirklichkeit Ihre Sicherheit und setzt die Misshandlung von Gepäckträgern fort.

    Altezza Travel bietet verschiedene Kletterpakete, die sich in den Unterkünften vor und nach dem Aufstieg unterscheiden, sowie zusätzliche Services und Annehmlichkeiten auf dem Berg. Jede Expedition von Altezza Travel weist jedoch die gleichen Sicherheitsstandards und die gleiche Professionalität unserer Klettercrews auf.

    Diesen Artikel lesen "Wie viel kostet es, den Kilimandscharo zu besteigen?" Erfahren Sie mehr über das Klettern am Kilimandscharo.

  • Welche Route zur Besteigung wählen?

    Welche Route zur Besteigung wählen?

    Es gibt mehrere Routen zum Besteigen des Kilimandscharos.

    Wer Abgeschiedenheit, landschaftlichen Wert und einen guten Akklimatisierungsübergang sucht, sollte Lemosho oder Northern Traverse in Betracht ziehen. Die malerische Machame Route bietet einen guten Akklimatisierungsübergang, obwohl es in der Hochsaison etwas überfüllt ist.

    Aufgrund des weit verbreiteten Irrtums, die einfachste Route zu sein, ist die Marangu-Route die beliebteste und günstigste Option. Es ist die einzige Route, die Hüttenunterkünfte anbietet (alle anderen Routen sind nur Camping). Eine gute Entscheidung während der Regenzeit. Marangu weist jedoch eine schlechte Akklimatisierung und einen geringen landschaftlichen Wert auf, da der Weg zum Auf- und Abstieg genutzt wird.

    Wir empfehlen Ihnen, hier mehr über Kilimandscharo-Kletterrouten zu lesen , bevor Sie Ihre Wahl treffen.

  • Trainingstipps zur Besteigung

    Trainingstipps zur Besteigung

    Das Besteigen des Kilimandscharos ist ein einzigartiges Abenteuer da eine Person mit durchschnittlichem Fitnessniveau hohe Chancen hat, den Gipfel Uhuru Peak zu erreichen. Die Hänge des Kilimandscharos sind der Ort, an dem die richtige Akklimatisation in großen Höhen wichtiger ist als Ausdauer, Fitness und Kraft.

    Wir ermutigen jedoch alle, etwas zu trainieren. Es wird Ihnen nicht nur helfen, sich auf dem Kilimandscharo wohler zu fühlen (manche Wanderungen sind 10-14 km lang), sondern auch in Ihrem täglichen Leben. Etwas Sport ist ja immer gut für die Gesundheit.

    Unsere Artikel über Höhenakklimatisation und das Kilimandscharo-Fitnessprogramm werden Ihnen weiterhelfen.

  • Wetter Kilimandscharo

    Wetter Kilimandscharo

    Das Wetter im Norden Tansanias ist ein gutes Beispiel für ein typisches tropisches Klima mit trockener und regnerischer Jahreszeit. Die Temperatur fällt selten unter 25-35° C. März-Mai ist die Regenzeit mit hohem Niederschlag. November-Anfang Dezember ist die kleine Regenzeit. Überprüfen Sie Ihr Gepäck gemäß unserer Kilimandscharo-Packliste.

    Der Kilimandscharo hat ein spezielles Temperaturregime. In fünf Klimazonen herrschen unterschiedliche Temperaturen, von „heiß“ zu Beginn Ihrer Wanderung bis zu „sehr kalt“ (insbesondere in der Gipfelnacht, wenn die Temperatur unter 15° C sinken kann) Je näher Sie dem Uhuru Peak sind, desto kälter wird die Luft. Niederschlag und wild lebende Tiere nehmen zunehmend ab.

    Erfahren Sie mehr über das Wetter am Kilimandscharo und lesen Sie unsere Artikel über die beste Zeit, um den Kilimandscharo zu besteigen.

  • Wann ist die beste Zeit den Kilimandscharo zu besteigen?

    Wann ist die beste Zeit den Kilimandscharo zu besteigen?

    Kurz gesagt, Sie können den Kilimandscharo das ganze Jahr über besteigen. Steigungen während der Trockenzeit sind jedoch angenehmer. Die Trockenzeit erstreckt sich von Dezember bis März und von Juni bis November.

    Gleichzeitig hat ein Kilimandscharo-Aufstieg in der Regenzeit auch einige Vorteile.

    Lesen Sie unseren Artikel "Wann ist die beste Zeit, den Kilimandscharo zu besteigen?" um herauszufinden welche Jahreszeit die beste für Sie ist.

  • Kilimandscharo Klettertips

    Kilimandscharo Klettertips

    Für alle, die mit uns und anderen Reiseveranstaltern den Kilimandscharo besteigen, haben wir folgende Insidertipps vorbereitet:

    1. Beim Aufstieg auf den Kilimandscharo geht es nicht nur um Ihre Fitness. Entschlossenheit, Motivation und ein gut geplanter Akklimatisierungsübergang sind wichtiger.
    2. Sparen Sie nicht an Ihrer persönlichen Ausrüstung. Hochwertige Markenkleidung und Schlafsäcke haben oft entscheidenden Einfluss auf den Erfolg Ihres Aufstiegs. Die gesamte persönliche Ausrüstung kann in unserem Büro gemietet werden.
    3. Seien Sie bereit eine Woche lang keine Dusche zu haben. Tragbare Duschen sind jedoch gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich.
    4. Öffentliche Toiletten können unbequem sein, besonders für die Damen. Daher ist es sinnvoll eine tragbare Toilette zu mieten.
    5. Es ist eine gute Idee, einen MP3-Player oder einen iPod mitzunehmen. Genießen Sie die Landschaften unterwegs und bewahren Sie die Batterie besser für den Gipfelsturm auf.
  • Besteigung Kilimandscharo FAQ

    Besteigung Kilimandscharo FAQ

    Der Kilimandscharo auf den Punkt gebracht:

    Ort: Kilimandscharo-Region, die Vereinigte Republik Tansania
    Geografische Koordinaten: 03° 04′33 ″ S 37° 21′12 ″ E 
    Art des Berges: Vulkan
    Höhe: 5.895 m
    Erster Aufstieg: Hans Meyer und Ludwig Purtscheller am 6. Oktober 1889
    Kletterer jährlich: Über 30.000
    Verwaltungsbehörde: Tansania National Parks Authority (TANAPA)

    Wie fit muss man sein, um den Kilimandscharo zu besteigen?

    Kurz gesagt, ein normales Fitnessniveau reicht aus, um den Gipfel des Kilimandscharo zu erreichen. Wenn Sie 10-14 km pro Tag laufen können, können Sie auf jeden Fall den Kilimandscharo besteigen.

    Viele Websites empfehlen ein intensives Training für das Besteigen des Kilimandscharos. Unsere Praxis hat jedoch gezeigt, dass Menschen mit normaler Fitness, die sich gut akklimatisiert haben, immer den Gipfel erreichen. Profisportler, die sich nicht gut akklimatisiert haben (entweder weil sie "eilen" oder weil ihre Guides ihren Besteigungsfortschritt nicht kontrollieren können), sind einem ernsthaften Risiko ausgesetzt, in großer Höhe krank zu werden und evakuiert werden zu müssen.

    Wir empfehlen Ihnen, einige Übungen für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer zu machen. Sehen Sie sich unser Kilimandscharo-Trainingsprogramm an. Eine gute Kondition ist für ein Kilimandscharo-Abenteurer immer von Vorteil, da Sie auf diese Weise die tägliche Herausforderung mit Leichtigkeit und Komfort meistern können.

    Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund keine Gelegenheit haben, ein paar Trainingseinheiten für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer zu absolvieren, geben Sie nicht auf. Erwägen Sie ein erweitertes Programm (wie Lemosho 8-Tage) mit kürzeren täglichen Wegen.

    Wie lange dauert es, den Kilimandscharo zu besteigen?

    Abhängig von der Route, die Sie für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer gewählt haben, kann es 5 bis 8 Tage dauern. Längere Programme mit Camping im Kilimandscharo-Krater sind ebenfalls verfügbar.

    Muss ich eine Versicherung für die Kilimandscharo Besteigung haben?

    Ja, eine Reiseversicherung ist für Ihre Teilnahme an unserem Abenteuer Pflicht. Wenn Sie den Kilimandscharo mit uns besteigen, stellen Sie bitte sicher dass Sie über eine Reiseversicherung verfügen, die hohe Höhen ( über 6000m) und Helikopterevakuierungen beinhaltet.

    Schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected] und wir geben Ihnen kompetente Versicherungsberatung für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer.

    Muss ich mich für die Kilimandscharo-Expedition impfen lassen?

    Für die Einreise nach Tansania ist eine Impfung gegen Gelbfieber unbedingt erforderlich, falls Sie aus einem Land nach Tansania reisen, in dem die Gefahr einer Übertragung von Gelbfieber besteht. In allen anderen Fällen gibt es keine Impfbeschränkungen für die Einreise nach Tansania.

    Für alle, die mehr Informationen wünschen, empfehlen wir den Artikel Impfvorschriften für Tansania.

    Trekking, Wandern oder Klettern?

    Obwohl drei Begriffe oft synonym verwendet werden, gibt es einige wichtige Unterschiede. Wandern bezieht sich auf die einfachste Art von Freizeitaktivitäten zum „Spazierengehen“ und bedeutet, dass ein Wanderer auf speziell ausgewiesenen und angepassten Wegen oder künstlich angelegten Straßen spazieren geht.

    Trekking bezieht sich auch auf den Prozess des Gehens. Dieses Konzept impliziert jedoch, dass ein „Trekker“ eine längere Strecke zurücklegt als ein Wanderer und sich körperlich über dem normalen Niveau bewegt. Ein weiterer bemerkenswerter Unterschied ist, dass Trekking-Expeditionen in Gebieten ohne Transport stattfinden.

    Die Idee des "Bergsteigens" unterscheidet sich grundlegend von "Wandern" oder "Trekking". Es gibt zwei charakteristische Merkmale des Bergsteigens. Erstens bedeutet dies die Verwendung spezieller Ausrüstung (Kleidung und Ausrüstung), die normalerweise nicht für Wanderungen oder Trekking-Expeditionen verwendet wird. Zweitens besteht der Zweck einer Kletterexpedition darin, die Spitze eines Berges zu erreichen, während Wandern und Trekking in anderen Wildnisgebieten praktiziert werden können.

    Von der Seite gesehen sind Kilimandscharo-Expeditionen also sowohl Klettern als auch Trekking. Eintägige Kilimandscharo-Abenteuer in den unteren Lagern können als „Wanderungen“ eingestuft werden.

    Wir bei Altezza Travel sind tolerant gegenüber konzeptionellen Unterschieden und verwenden alle diese Begriffe synonym.

    Höhenakklimatisation für den Kilimandscharo

    Kurz gesagt, in 6000 m Höhe ist der Anteil der Sauerstoffmoleküle in der Atmosphäre wesentlich geringer als auf Meereshöhe. Es ist unangenehm für einen menschlichen Körper, der es gewohnt ist, bestimmte Mengen an Sauerstoff zu erhalten.

    Wir können uns an den Mangel an Sauerstoffmolekülen anpassen, aber es ist nur möglich, wenn wir langsam aufwärts gehen, damit unser Körper die notwendigen Transformationen in Ihrem Atmungssystem vornehmen kann. Ein zu schneller Aufstieg ist der kürzeste Weg zu HAPE und HACE, beides lebensbedrohliche Zustände.

    Die richtige Akklimatisation ist der wichtigste Aspekt einer erfolgreichen Besteigung des Kilimandscharos.

Wie viel kostet es den Kilimandscharo zu besteigen?

Kurz gesagt, für einen sicheren, komfortablen und erfolgreichen Aufstieg muss kein Vermögen ausgegeben werden. Einen Preis unter 1600 USD sollten Sie jedoch skeptisch betrachten, da dies das erste Signal ist, dass Ihr Reiseveranstalter grundlegende Sicherheitsmaßnahmen aufgibt und halbqualifizierte (oder insgesamt unqualifizierte) Guides und Träger anstellt, die sich bereit erklärt haben, für ein weit unter dem Markt liegendes Gehalt zu arbeiten. Einige Reiseveranstalter bezahlen ihren Guides und Trägern keinen Lohn, sondern hoffen auf Trinkgelder der Reisenden um die Crew zu bezahlen.

Darüber hinaus bedeutet „Budget“ in Verbindung mit Kilimandscharo-Aufstiegs eine schlechte Einheit. Obwohl es in finanzieller Hinsicht attraktiv erscheint eine günstige Reise zu unternehmen, gefährdet dies in Wirklichkeit Ihre Sicherheit und setzt die Misshandlung von Gepäckträgern fort.

Altezza Travel bietet verschiedene Kletterpakete, die sich in den Unterkünften vor und nach dem Aufstieg unterscheiden, sowie zusätzliche Services und Annehmlichkeiten auf dem Berg. Jede Expedition von Altezza Travel weist jedoch die gleichen Sicherheitsstandards und die gleiche Professionalität unserer Klettercrews auf.

Diesen Artikel lesen "Wie viel kostet es, den Kilimandscharo zu besteigen?" Erfahren Sie mehr über das Klettern am Kilimandscharo.

Welche Route zur Besteigung wählen?

Es gibt mehrere Routen zum Besteigen des Kilimandscharos.

Wer Abgeschiedenheit, landschaftlichen Wert und einen guten Akklimatisierungsübergang sucht, sollte Lemosho oder Northern Traverse in Betracht ziehen. Die malerische Machame Route bietet einen guten Akklimatisierungsübergang, obwohl es in der Hochsaison etwas überfüllt ist.

Aufgrund des weit verbreiteten Irrtums, die einfachste Route zu sein, ist die Marangu-Route die beliebteste und günstigste Option. Es ist die einzige Route, die Hüttenunterkünfte anbietet (alle anderen Routen sind nur Camping). Eine gute Entscheidung während der Regenzeit. Marangu weist jedoch eine schlechte Akklimatisierung und einen geringen landschaftlichen Wert auf, da der Weg zum Auf- und Abstieg genutzt wird.

Wir empfehlen Ihnen, hier mehr über Kilimandscharo-Kletterrouten zu lesen , bevor Sie Ihre Wahl treffen.

Trainingstipps zur Besteigung

Das Besteigen des Kilimandscharos ist ein einzigartiges Abenteuer da eine Person mit durchschnittlichem Fitnessniveau hohe Chancen hat, den Gipfel Uhuru Peak zu erreichen. Die Hänge des Kilimandscharos sind der Ort, an dem die richtige Akklimatisation in großen Höhen wichtiger ist als Ausdauer, Fitness und Kraft.

Wir ermutigen jedoch alle, etwas zu trainieren. Es wird Ihnen nicht nur helfen, sich auf dem Kilimandscharo wohler zu fühlen (manche Wanderungen sind 10-14 km lang), sondern auch in Ihrem täglichen Leben. Etwas Sport ist ja immer gut für die Gesundheit.

Unsere Artikel über Höhenakklimatisation und das Kilimandscharo-Fitnessprogramm werden Ihnen weiterhelfen.

Wetter Kilimandscharo

Das Wetter im Norden Tansanias ist ein gutes Beispiel für ein typisches tropisches Klima mit trockener und regnerischer Jahreszeit. Die Temperatur fällt selten unter 25-35° C. März-Mai ist die Regenzeit mit hohem Niederschlag. November-Anfang Dezember ist die kleine Regenzeit. Überprüfen Sie Ihr Gepäck gemäß unserer Kilimandscharo-Packliste.

Der Kilimandscharo hat ein spezielles Temperaturregime. In fünf Klimazonen herrschen unterschiedliche Temperaturen, von „heiß“ zu Beginn Ihrer Wanderung bis zu „sehr kalt“ (insbesondere in der Gipfelnacht, wenn die Temperatur unter 15° C sinken kann) Je näher Sie dem Uhuru Peak sind, desto kälter wird die Luft. Niederschlag und wild lebende Tiere nehmen zunehmend ab.

Erfahren Sie mehr über das Wetter am Kilimandscharo und lesen Sie unsere Artikel über die beste Zeit, um den Kilimandscharo zu besteigen.

Wann ist die beste Zeit den Kilimandscharo zu besteigen?

Kurz gesagt, Sie können den Kilimandscharo das ganze Jahr über besteigen. Steigungen während der Trockenzeit sind jedoch angenehmer. Die Trockenzeit erstreckt sich von Dezember bis März und von Juni bis November.

Gleichzeitig hat ein Kilimandscharo-Aufstieg in der Regenzeit auch einige Vorteile.

Lesen Sie unseren Artikel "Wann ist die beste Zeit, den Kilimandscharo zu besteigen?" um herauszufinden welche Jahreszeit die beste für Sie ist.

Kilimandscharo Klettertips

Für alle, die mit uns und anderen Reiseveranstaltern den Kilimandscharo besteigen, haben wir folgende Insidertipps vorbereitet:

  1. Beim Aufstieg auf den Kilimandscharo geht es nicht nur um Ihre Fitness. Entschlossenheit, Motivation und ein gut geplanter Akklimatisierungsübergang sind wichtiger.
  2. Sparen Sie nicht an Ihrer persönlichen Ausrüstung. Hochwertige Markenkleidung und Schlafsäcke haben oft entscheidenden Einfluss auf den Erfolg Ihres Aufstiegs. Die gesamte persönliche Ausrüstung kann in unserem Büro gemietet werden.
  3. Seien Sie bereit eine Woche lang keine Dusche zu haben. Tragbare Duschen sind jedoch gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich.
  4. Öffentliche Toiletten können unbequem sein, besonders für die Damen. Daher ist es sinnvoll eine tragbare Toilette zu mieten.
  5. Es ist eine gute Idee, einen MP3-Player oder einen iPod mitzunehmen. Genießen Sie die Landschaften unterwegs und bewahren Sie die Batterie besser für den Gipfelsturm auf.

Besteigung Kilimandscharo FAQ

Der Kilimandscharo auf den Punkt gebracht:

Ort: Kilimandscharo-Region, die Vereinigte Republik Tansania
Geografische Koordinaten: 03° 04′33 ″ S 37° 21′12 ″ E 
Art des Berges: Vulkan
Höhe: 5.895 m
Erster Aufstieg: Hans Meyer und Ludwig Purtscheller am 6. Oktober 1889
Kletterer jährlich: Über 30.000
Verwaltungsbehörde: Tansania National Parks Authority (TANAPA)

Wie fit muss man sein, um den Kilimandscharo zu besteigen?

Kurz gesagt, ein normales Fitnessniveau reicht aus, um den Gipfel des Kilimandscharo zu erreichen. Wenn Sie 10-14 km pro Tag laufen können, können Sie auf jeden Fall den Kilimandscharo besteigen.

Viele Websites empfehlen ein intensives Training für das Besteigen des Kilimandscharos. Unsere Praxis hat jedoch gezeigt, dass Menschen mit normaler Fitness, die sich gut akklimatisiert haben, immer den Gipfel erreichen. Profisportler, die sich nicht gut akklimatisiert haben (entweder weil sie "eilen" oder weil ihre Guides ihren Besteigungsfortschritt nicht kontrollieren können), sind einem ernsthaften Risiko ausgesetzt, in großer Höhe krank zu werden und evakuiert werden zu müssen.

Wir empfehlen Ihnen, einige Übungen für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer zu machen. Sehen Sie sich unser Kilimandscharo-Trainingsprogramm an. Eine gute Kondition ist für ein Kilimandscharo-Abenteurer immer von Vorteil, da Sie auf diese Weise die tägliche Herausforderung mit Leichtigkeit und Komfort meistern können.

Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund keine Gelegenheit haben, ein paar Trainingseinheiten für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer zu absolvieren, geben Sie nicht auf. Erwägen Sie ein erweitertes Programm (wie Lemosho 8-Tage) mit kürzeren täglichen Wegen.

Wie lange dauert es, den Kilimandscharo zu besteigen?

Abhängig von der Route, die Sie für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer gewählt haben, kann es 5 bis 8 Tage dauern. Längere Programme mit Camping im Kilimandscharo-Krater sind ebenfalls verfügbar.

Muss ich eine Versicherung für die Kilimandscharo Besteigung haben?

Ja, eine Reiseversicherung ist für Ihre Teilnahme an unserem Abenteuer Pflicht. Wenn Sie den Kilimandscharo mit uns besteigen, stellen Sie bitte sicher dass Sie über eine Reiseversicherung verfügen, die hohe Höhen ( über 6000m) und Helikopterevakuierungen beinhaltet.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected] und wir geben Ihnen kompetente Versicherungsberatung für Ihr Kilimandscharo-Abenteuer.

Muss ich mich für die Kilimandscharo-Expedition impfen lassen?

Für die Einreise nach Tansania ist eine Impfung gegen Gelbfieber unbedingt erforderlich, falls Sie aus einem Land nach Tansania reisen, in dem die Gefahr einer Übertragung von Gelbfieber besteht. In allen anderen Fällen gibt es keine Impfbeschränkungen für die Einreise nach Tansania.

Für alle, die mehr Informationen wünschen, empfehlen wir den Artikel Impfvorschriften für Tansania.

Trekking, Wandern oder Klettern?

Obwohl drei Begriffe oft synonym verwendet werden, gibt es einige wichtige Unterschiede. Wandern bezieht sich auf die einfachste Art von Freizeitaktivitäten zum „Spazierengehen“ und bedeutet, dass ein Wanderer auf speziell ausgewiesenen und angepassten Wegen oder künstlich angelegten Straßen spazieren geht.

Trekking bezieht sich auch auf den Prozess des Gehens. Dieses Konzept impliziert jedoch, dass ein „Trekker“ eine längere Strecke zurücklegt als ein Wanderer und sich körperlich über dem normalen Niveau bewegt. Ein weiterer bemerkenswerter Unterschied ist, dass Trekking-Expeditionen in Gebieten ohne Transport stattfinden.

Die Idee des "Bergsteigens" unterscheidet sich grundlegend von "Wandern" oder "Trekking". Es gibt zwei charakteristische Merkmale des Bergsteigens. Erstens bedeutet dies die Verwendung spezieller Ausrüstung (Kleidung und Ausrüstung), die normalerweise nicht für Wanderungen oder Trekking-Expeditionen verwendet wird. Zweitens besteht der Zweck einer Kletterexpedition darin, die Spitze eines Berges zu erreichen, während Wandern und Trekking in anderen Wildnisgebieten praktiziert werden können.

Von der Seite gesehen sind Kilimandscharo-Expeditionen also sowohl Klettern als auch Trekking. Eintägige Kilimandscharo-Abenteuer in den unteren Lagern können als „Wanderungen“ eingestuft werden.

Wir bei Altezza Travel sind tolerant gegenüber konzeptionellen Unterschieden und verwenden alle diese Begriffe synonym.

Höhenakklimatisation für den Kilimandscharo

Kurz gesagt, in 6000 m Höhe ist der Anteil der Sauerstoffmoleküle in der Atmosphäre wesentlich geringer als auf Meereshöhe. Es ist unangenehm für einen menschlichen Körper, der es gewohnt ist, bestimmte Mengen an Sauerstoff zu erhalten.

Wir können uns an den Mangel an Sauerstoffmolekülen anpassen, aber es ist nur möglich, wenn wir langsam aufwärts gehen, damit unser Körper die notwendigen Transformationen in Ihrem Atmungssystem vornehmen kann. Ein zu schneller Aufstieg ist der kürzeste Weg zu HAPE und HACE, beides lebensbedrohliche Zustände.

Die richtige Akklimatisation ist der wichtigste Aspekt einer erfolgreichen Besteigung des Kilimandscharos.

TRETEN SIE EINER GRUPPE BEI
Sie können gerne an einer unserer Kilimandscharo Expeditionen mit festen Terminen und Preisen teilnehmen. Hierbei treten Sie einer gemischten Gruppe von Gästen aus aller Welt bei und erleben einen gemeinsamen Aufstieg. Hierdurch können wir einen günstigeren Preis für Ihre Besteigung anbieten, da manche Kosten in der Gruppe geteilt werden. Bitte beachten Sie dass bei Gruppenreisen die Daten nicht flexibel sind.
Gruppe beitreten
VIP REISEN
Wenn Sie malerische Ecken afrikanischer Parks bei maximalem Service erleben möchten helfen wir Ihnen gerne dabei Ihr persönlichen, einzigartiges Abenteuer zu gestalten. Besonderheiten warten auf Sie.
Mehr erfahren

Wetter Kilimandscharo

Monat
Wetter
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Juni
Juli
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Trockenzeit (Juli-Oktober / Januar-März)

Das Wetter ist eher vorhersehbar und weniger wechselhaft. Der Niederschlag ist selten und der Himmel klar, so dass diese Monate ideal für den Aufstieg auf den Kilimandscharo sind. Die Temperatur im Gipfelbereich schwankt zwischen -5 ° C und -10 ° C. Der Gipfelbereich ist nicht mit Schnee bedeckt und es ist keine zusätzliche Ausrüstung erforderlich. Insgesamt ist das Klettern in der Trockenzeit weniger anspruchsvoll und komfortabler.

Regenzeit

Es ist möglich den Kilimandscharo das ganze Jahr über zu besteigen und obwohl die Regenzeit einige zusätzliche Anstrengungen erfordert gibt es zwei Vorteile: Die Routen sind weniger überfüllt und der Uhuru Peak ist majestätisch verschneit, wodurch die Landschaften traumhaft wirken. Sie müssen zusätzliche Sätze Thermowäsche, T-Shirts und Socken mitnehmen. Regenfälle (und Schneefälle in den höheren Lagern) sind wahrscheinlich, und die Tage sind windig und feucht. Der Gipfelbereich ist mit Schnee und Eis bedeckt, so dass Gamaschen und Mikrospikes mitgenommen werden müssen. Im Allgemeinen ist das Klettern in der Regenzeit anspruchsvoller, aber die Erlebnisse sind einzigartig.

Aktuelle Wetter am Kilimandscharo
Wir aktualisieren unseren Wetterbericht für den Kilimandscharo regelmäßig. Besuchen Sie altezza-weather.com um die aktuellsten Informationen zu erhalten.
Altezza-weather.com
Mit, 30 Sep
3000 m
Tag
Tag
10°C
Nacht
Nacht
10°C
Don, 01 Okt
4000 m
Tag
Tag
5°C
Nacht
Nacht
5°C
Fre, 02 Okt
4000 m
Tag
Tag
5°C
Nacht
Nacht
5°C

Bewertungen

Angebot anfordern!
Senden Sie uns eine Nachricht. Unsere Experten werden Ihnen binnen 24 Stunden antworten.

Sie reisten mit uns

Eugene Kaspersky
Eugene Kaspersky
Geschäftsführer von Kaspersky Lab
Sergey Ryazansky
Sergey Ryazansky
russischer Kosmonaut
Stephan Siegrist
Stephan Siegrist
Profi Bergsteiger und Basejumper
Thomas Senf
Thomas Senf
Fotograf Red Bull
Thomas Huber
Thomas Huber
Profi Bergsteiger
Maria Ivakova
Maria Ivakova
Moderatorin des “Friday” Kanals (russisch)