Lake Eyasi

Echte afrikanische Völker leben noch immer in der Wildniss.
Helfen Sie mir meine Reise zu planen
5 Sterne bewertetes Reiseunternehmen
Sehen Sie unsere Bewertungen
Lake Eyasi

Der Eyasi-See ist eine malerische Kreation des Great Rift Valley. Das Seeufer ist eine Heimat für Hadza- und Datooga-Stämme, die sich absolut voneinander unterscheiden. Die Hadza waren früher Nomaden, sie lebten von der Jagd und dem Sammeln und nach und nach hatten sie sich in dieser Region niedergelassen. Ihre Fähigkeit, in einer wilden Welt zu überleben, ist extrem hoch und natürlich übertrifft die Fähigkeit des Bogenschießens alle Erwartungen. Die Datooga hingegen beschäftigten sich immer mit der Viehzucht und der Landbewirtschaftung. Sie wurden von anderen Stämmen an den Eyasi-See gebracht, die bessere Waffen und ein höheres zahlenmäßiges Volk besaßen. Die Menschen von Hadza und Datooga waren weit weg von den Entwicklungsländern und ließen sich in einem wilden Zustand zurück und konnten ihre Lebensweise bewahren. Und jetzt können wir aufgrund dieser Tatsache in die Atmosphäre des ursprünglichen afrikanischen Lebens eintauchen und sogar mit Stämmen auf die Jagd gehen.

Lake Eyasi

Lokale Gebiete haben eine schlechte Vegetation, die große Antilopen für ihren Lebensunterhalt benötigen, daher gibt es keine Raubtiere sowie Löwen, Leoparden und Geparden. Deshalb wurde dieser Ort ein gutes und sicheres Zuhause für kleine Tiere wie Mungos, Stachelschweine, Hyänen, Paviane, Warzenschweine, Schakale, Karakale, Wasserböcke, Zwergantilopen und Eismeerkatzen sowie für viele Arten von Vögel.

Sie werden sehen

Interessante Fakten über Lake Eyasi

Lake Eyasi Fotos

Tansania Safari über Lake Eyasi

Oribi
Reise "Oribi" Tarangire, Lake Eyasi und Ngorongoro Safari
days 3 Tage Safari
+ 2 Tage in einem Hotel
Oribi
TARANGIRE, LAKE EYASI & NGORONGORO SAFARI Auf dieser Safari-Tour lernen Sie zwei authentische Stämme Afrikas kennen - Hadzabe und Datooga.
Details
ab $1209
Alle Safaris ansehen

Safaris in anderen Nationalparks

Lake Manyara
Lake Manyara

Der Lake Manyara National Park erstreckt sich im Regenwald Tansanias am Fuße des Great Rift Valley. Der Park hat nicht nur Raubtiere angezogen; er ist auch Heimat für riesige Kolonien von rosa Flamingos geworden, deren Zahl selbst erfahrene Reis...

Details
Arusha Nationalpark
Arusha Nationalpark

In den meisten Nationalparks Tansanias ist es verboten, Ihr Pirschfahrzeug außerhalb von Campingplätzen und Lodges abzustellen. Der Arusha-Nationalpark bietet geführte Wanderungen mit einem bewaffneten Ranger an. Es lohnt sich, den afrikanischen...

Details
Lake Natron
Lake Natron

Wir wissen, dass es auf der Welt viele Orte mit extremen Lebensräumen gibt, die manchmal harmlos und freundlich aussehen, aber es ist kaum möglich, etwas Ähnliches über den Natronsee zu sagen. Beim Versuch, es in lebhaften Farben zu beschreiben,...

Details
Ngorongoro Krater
Ngorongoro Krater

Der antike Ngorongoro-Krater ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und einer der interessantesten Parks Tansanias. Bei einer Safari-Tour durch den Ngorongoro-Nationalpark können Sie die meisten Wildtierarten pro Quadratkilometer beobachten. Der Krater -...

Details
Serengeti Nationalpark
Serengeti Nationalpark

Der Serengeti-Nationalpark, der zu Recht zum Weltkulturerbe zählt, ist der einzige Ort, an dem man die große Wanderung beobachten kann, wenn Gnus und Zebras zu Hunderttausenden den jährlichen Regenmustern auf der Suche nach grünen Weiden folgen...

Details
Tarangire Nationalpark
Tarangire Nationalpark

Der Name leitet sich vom Fluss Tarangire ab, der den Park durchquert und das gesamte Pflanzen- und Tierleben mit Wasser versorgt. Eine der größten Kolonien von hunderjährigen Affenbrotbäumen befindet sich im Tarangire-Nationalpark. Wenn die Troc...

Details

Sie reisten mit uns

Eugene Kaspersky
Eugene Kaspersky
Geschäftsführer von Kaspersky Lab
Sergey Ryazansky
Sergey Ryazansky
russischer Kosmonaut
Stephan Siegrist
Stephan Siegrist
Profi Bergsteiger und Basejumper
Thomas Senf
Thomas Senf
Fotograf Red Bull
Thomas Huber
Thomas Huber
Profi Bergsteiger
Maria Ivakova
Maria Ivakova
Moderatorin des “Friday” Kanals (russisch)