Serengeti National Park

Der Serengeti-Nationalpark in Tansania ist das wichtigste Safariziel des schwarzen Kontinentes. Hier finden Sie interessante Fakten über die Serengeti und die Gründe seines Ruhmes.
Helfen Sie mir meine Reise zu planen
5 Sterne bewertetes Reiseunternehmen
Sehen Sie unsere Bewertungen
Serengeti Nationalpark

Der Serengeti-Nationalpark, der zu Recht zum Weltkulturerbe zählt, ist der einzige Ort, an dem man die große Wanderung beobachten kann, wenn Gnus und Zebras zu Hunderttausenden den jährlichen Regenmustern auf der Suche nach grünen Weiden folgen. Dies geschieht vor dem Hintergrund der unberührten "unendlichen Ebenen Afrikas", die sich über 15.000 Quadratkilometer erstreckt. Dieser Park bietet etwas für Besucher aller Altersgruppen. Erwachsene können es nicht lassen, vom Surrealismus der Vielzahl von Pflanzenfressern beeindruckt zu sein, gefolgt von Löwen, Geparden und Hyänen bewegen sich mit der Zielstrebigkeit des Kampfes ums Überleben. Die jüngeren Kinder werden begeistert sein, den Ort zu erleben, der die Macher von „Der König der Löwen“ inspiriert hat.

Serengeti Nationalpark

Gnus und Zebras tummeln sich kindlich in der Ebene. Giraffen - immer anwesend - blicken auf Sie aus ihrer gewaltigen Höhe hinunter; Löwen, Geparden und Leoparden verfolgen entweder ihre Beute oder faulenzen im Schatten, genau wie ihre heimischen Verwandten - all dies ist Teil der großen Migration, die so viele Besucher in den Serengeti-Nationalpark in Tansania lockt. Von Oktober bis November ziehen mehr als eine Million Gnus und Hunderttausende Zebras von den nördlichen Hügeln in die südlichen Ebenen der Serengeti, wo die Vegetation bei kurzen Regenfällen üppig ist. Nach den langen Regenfällen von April bis Juni wendet sich die Wanderung nach Norden. Die alten Instinkte, die diese Herden antreiben, sind so mächtig, dass kein Hindernis, einschließlich der von Krokodilen befallenen Flüsse, sie aufhalten wird. Und während viele auf dem Weg umkommen, werden jedes Jahr knapp eine viertel Million neue Tiere geboren. Ein hoffentlich nie endender Kreislauf des Lebens.

Sie werden sehen

Interessante Fakten über Serengeti Nationalpark

Der Serengeti-Nationalpark ist eine der beliebtesten Wildtierattraktionen der Welt. Ein Besuch ist wie das Berühren von etwas Fernem und Unbekanntem. Hier in der Serengeti ist die Tierwelt direkt mit der Geschichte verbunden. Es ist ein unvergesslicher Anblick, Gnuherden an den deutschen Forts des Ersten Weltkriegs vorbeiziehen zu sehen. Dieser ganze Teil des Great Rift Valley ist in Harmonie. Erloschene Vulkane und Gebirgskämme verschmelzen zu Ebenen, die sich im Westen bis zum Horizont erstrecken. Diese verwandeln sich in tropische Wälder und münden schließlich in einen der größten Seen der Welt - dem Viktoriasee. Wenn Sie diese Landschaften und die Tiere beobachten, die sie bewohnen, werden Sie zweifellos ein Gefühl der Magie verspüren.

Serengeti Nationalpark Fotos

Tansania Safari über Serengeti Nationalpark

Topi
Reise "Topi" 4-tägige Safari im Tarangire, Ngorongoro und Serengeti Nationalpark
days 4 Tage Safari
+ 2 Tage in einem Hotel
Topi
VIERTÄGIGE SAFARI IN DEN NATIONALPARKS TARANGIRE, NGORONGORO UND SERENGETI Das Programm ist für eine viertägige Safari in den Nationalparks Tarangire, Ngorongoro und Serengeti ausgelegt.
Details
ab $1999
Oryx
Reise "Oryx" 5-tägige Safari im Lake Manyara, Ngorongoro und Serengeti Nationalpark
days 5 Tage Safari
+ 2 Tage in einem Hotel
Oryx
FÜNF TAGE SAFARI IN DEN NATIONALPARKS LAKE MANYARA, NGORONGORO UND SERENGETI Eine echte afrikanische Reise durch die Nationalparks Lake Manyara, Ngorongoro und Serengeti.
Details
ab $2270
Kudu
Reise "Kudu" 6-tägige Safari im Tarangire, Lake Manyara, Ngorongoro und Serengeti Nationalpark
days 6 Tage Safari
+ 2 Tage in einem Hotel
Kudu
SECHSTÄGIGE SAFARI IN TARANGIRE, LAKE MANYARA, NGORONGORO UND SERENGETI-NATIONALPARKS Dies ist ein reichhaltiges Programm, das 6 Tage dauert und den Besuch aller beliebtesten Nationalparks im Norden Tansanias beinhaltet.
Details
ab $2585
Alle Safaris ansehen

Safaris in anderen Nationalparks

Lake Manyara
Lake Manyara

Der Lake Manyara National Park erstreckt sich im Regenwald Tansanias am Fuße des Great Rift Valley. Der Park hat nicht nur Raubtiere angezogen; er ist auch Heimat für riesige Kolonien von rosa Flamingos geworden, deren Zahl selbst erfahrene Reis...

Details
Lake Eyasi
Lake Eyasi

Der Eyasi-See ist eine malerische Kreation des Great Rift Valley. Das Seeufer ist eine Heimat für Hadza- und Datooga-Stämme, die sich absolut voneinander unterscheiden. Die Hadza waren früher Nomaden, sie lebten von der Jagd und dem Sammeln und ...

Details
Arusha Nationalpark
Arusha Nationalpark

In den meisten Nationalparks Tansanias ist es verboten, Ihr Pirschfahrzeug außerhalb von Campingplätzen und Lodges abzustellen. Der Arusha-Nationalpark bietet geführte Wanderungen mit einem bewaffneten Ranger an. Es lohnt sich, den afrikanischen...

Details
Lake Natron
Lake Natron

Wir wissen, dass es auf der Welt viele Orte mit extremen Lebensräumen gibt, die manchmal harmlos und freundlich aussehen, aber es ist kaum möglich, etwas Ähnliches über den Natronsee zu sagen. Beim Versuch, es in lebhaften Farben zu beschreiben,...

Details
Ngorongoro Krater
Ngorongoro Krater

Der antike Ngorongoro-Krater ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und einer der interessantesten Parks Tansanias. Bei einer Safari-Tour durch den Ngorongoro-Nationalpark können Sie die meisten Wildtierarten pro Quadratkilometer beobachten. Der Krater -...

Details
Tarangire Nationalpark
Tarangire Nationalpark

Der Name leitet sich vom Fluss Tarangire ab, der den Park durchquert und das gesamte Pflanzen- und Tierleben mit Wasser versorgt. Eine der größten Kolonien von hunderjährigen Affenbrotbäumen befindet sich im Tarangire-Nationalpark. Wenn die Troc...

Details

Sie reisten mit uns

Eugene Kaspersky
Eugene Kaspersky
Geschäftsführer von Kaspersky Lab
Sergey Ryazansky
Sergey Ryazansky
russischer Kosmonaut
Stephan Siegrist
Stephan Siegrist
Profi Bergsteiger und Basejumper
Thomas Senf
Thomas Senf
Fotograf Red Bull
Thomas Huber
Thomas Huber
Profi Bergsteiger
Maria Ivakova
Maria Ivakova
Moderatorin des “Friday” Kanals (russisch)